Oberried bei Freiburg i. Br. / Baden-Württemberg – Der GRIMM Küchen-Wald

Südlich von Freiburg forsten wir in einem Privatwald am Ende des Weilersbacher Tals auf. Es handelt sich um eine Schadfläche am Wanderweg Kirchzarten – Hinterwaldkopf nahe Holzeck mit ca. 1 ha.

Im Ursprung ein reiner Fichtenbestand, der nach den Trockensommern, dem Borkenkäfer und den Stürmen im letzten Jahr massiv geschädigt ist. Wir werden auf die entstandenen Brachflächen neuen Mischwald anpflanzen.

Die Fläche wird exklusiv von der Firma GRIMM Küchen gefördert und in gemeinsamen Aufforstungsprojekten bepflanzt.

09.04.2022
Unser zweites Projekt in Weilersbach wurde mit einem großartigen Team-Event der Firma GRIMM-Küchen gestartet. Über 40 Mitarbeiter unseres Kooperationspartners haben sich aus ganz Baden nach Oberried aufgemacht, um den ersten Abschnitt der Brachfläche mit Eichen und Douglasien neu zu bepflanzen. Revierförster Tobias Koschka entließ die Helfer nach fachlicher Einführung auf den Steilhang am Holzeck und koordinierte die Pflanzung. Unglaubliche 1.600 junge Bäume konnten wir mit dieser motivierten Mannschaft an diesem Vormittag pflanzen. Das deftige Mittagessen zum Ausklang haben sich alle redlich verdient!

Einführung durch Förster Tobias Koschka
Die Sturmschäden sind noch gut sichtbar
Arbeiten Hand in Hand
Blick ins Dreisamtal
Gruppendynamik führt zum Erfolg
Volle Konzentration
Verdiente Stärkung

15.02.2022
Am 19.03.2022 starten wir mit der Aufforstung des GRIMM Küchen-Waldes in Oberried bei Freiburg. Im Rahmen eines Team-Events beteiligen sich die Mitarbeiter von GRIMM Küchen an der Aufforstung unter fachlicher Einführung und Betreuung durch Förster Tobias Koschka.

26.01.2022
Die Kooperation mit GRIMM Küchen nimmt Fahrt auf, die erste Pflanzaktion mit dem GRIMM Küchen Team ist für Anfang April geplant. GRIMM Küchen unterstützt unser Projekt mit einem Betrag pro verkaufter Küche. Außerdem können die Kunden von GRIMM Küchen mit einer zusätzlichen Baumspende zum Projekt beitragen.